Etna Experience organisiert Ätna-Touren und Exkursionen, um die besten Ätna Besteigung und Trekking zum Ätna zu erleben

Hallo liebe Freunde,

Heute schaut jeder in den Himmel, um die Sonnenfinsternis zu sehen!

Heute, Freitag, den 20. März, um die Schwarze Sonne zu sehen, die Quelle vieler Legenden.

Es ist der Tag der Frühlings-Tagundnachtgleiche, aber nicht nur das. Es wird auch möglich sein.

Die Ankunft des astronomischen Frühlings wird zur gleichen Zeit stattfinden wie die Sonnenfinsternis, die aus ganz Italien sichtbar ist. Die Startzeit hängt davon ab, an welchem Ort du dich befindest. Wenn du zum Beispiel in Island wärst, könntest du von 9:47 bis 11:36 Uhr etwas sehen.

Hier in Catania beginnt die Dunkelheit (hier wird es nicht ganz dunkel sein, also ist es nicht notwendig, nach den Kerzen zu suchen) 9:47 Uhr und endet um 11:36 Uhr.

Gerade noch rechtzeitig, damit unsere Reiseleiter zusammen mit den Teilnehmern der Ausflüge am Ätna ganz oben ankommen.

Wir alle von Etna Experience haben uns gestern auf die Veranstaltung vorbereitet. Es kamen Menschen mit Sonnenbrille, dunkler Brille oder alter Röntgenaufnahme. Und an diesem Punkt wurde es wirklich lustig. Als wir diese Bilder von Knochenbrüchen sahen, begannen wir zu scherzen: „Ja, ich war 3 Monate im Bett, aber es war mein bestes Ziel!“

Wir waren nur Vulkanologen, Geologen, Agronomen…. aber trotzdem!!!

Sie sind auch Astrologen, Astrophysiker und fast Astronauten!

Wie auch immer, am Ende konnten wir die richtigen Instrumente finden, um die Veranstaltung ohne Augenverletzungen zu genießen. Und alle unsere Jeeps fahren mit unseren Ausflüglern den Vulkan hinauf, um die Sonnenfinsternis von einem einzigartigen Ort aus zu sehen: Vulkan Ätna.

Nachdem Sie den Himmel genossen haben, ist es Zeit, zur Erde zurückzukehren und unsere Vulkan-Trekkingtour zu beginnen. Und als

Der Ätna ist im Moment schneebedeckt, eine atemberaubende Wanderung mit Schneeschuhen über die seitlichen Krater wartet auf uns.

Was heute geschah, war ein wichtiges Ereignis im Solarkalender. Dies war das 9. bis 21. Jahrhundert. Die Sonnenfinsternis findet statt, wenn sich der Mond zwischen unserem großen Stern und unserem Planeten bewegt.

Wo sein Schatten fällt, sehen wir eine schwarze Scheibe mit einem Solarring. Aber wir sehen es so, wenn die Sonnenfinsternis abgeschlossen ist. Leider können wir von Italien aus nur eine partielle Finsternis genießen, die auch aus dem restlichen Europa, Afrika, Russland und dem Mittleren Osten sichtbar ist.